“Spastik nach Schlaganfall” – Patientenveranstaltung am 12. Juni

Experten erörtern am 12. Juni umfassend das Thema Schlaganfall, Spasmolytika und Selbsthilfe – wie kann dem Patienten mittels Eigentraining ein Weg aus der Spastik angeboten werden und wie vernetzen sich Betroffene untereinander? Zu diesen und weiteren Themen startet um 17.30 Uhr die Vortragsreihe.

Veranstaltungsort

Hotel Berlin Mitte

Chausseestraße 33, 10115 Berlin

Parkmöglichkeiten (Innenhof, Tiefgarage)

barrierefreie, behindertengerechte Toilette

Hier geht es zur Kartenansicht >>

Schriftliche Anmeldungen bitte bis
zum 07. Juni 2019 an:

QMEDIS GmbH
Chausseestraße 84, 10115 Berlin
per Fax an: 030 288865 412
oder per E-Mail: veranstaltung@qmedis.de

Programm

ab 17.30 Uhr: Einlass  

18.00 Uhr: Begrüßung

18.10 Uhr: Schlaganfall: Was nun? Eigentraining –  Ein Weg aus der Spastik
Professor Dr. Jörg Wissel
Chefarzt – Vivantes Klinikum Spandau
Klinik für Neurologische Rehabilitation und physikalische Therapie

18.30 Uhr: Spasmolytika –  Wirkungen und Nebenwirkungen
Dr. Dennis Stracke
Leitung Abteilung Neurologie
MediosApotheke an der Charité

18.50 Uhr: Selbsthilfegruppe – Vernetzung von Betroffenen
Professor Dr. Jörg Wissel
Neurologie und Psychosomatik am Wittenbergplatz
Ansbacher Strasse 17-19, 10787 Berlin

19.10 Uhr: Praktische Übungen zum Mitmachen
Heike Unger
Physiotherapeutin, Gesundheitswissenschaftlerin
B. Sc. Physiotherapie SüdWest

ab 20 Uhr: Ausklang und Imbiss