Hinweise zur Datenverarbeitung bei der „Bioelektrischen-Impedanz-Analyse-Messung“ gemäß Art. 12/13 DS-GVO

Aktueller Stand: 12.09.2018

Nach EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck die MediosApotheke Daten erhebt, speichert oder übermittelt. Wir möchten Ihnen größtmögliche Transparenz bei der Verarbeitung Ihrer Daten bieten. Die MediosApotheke Anike Oleski e. Kfr. verarbeitet ausschließlich Daten, die für den Vorgang der Verarbeitung und für die unten benannten Zwecke notwendig sind.

Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

MediosApotheke Anike Oleski e. Kfr.
Friedrichstraße 113a
10117 Berlin

 

Standorte der MediosApotheke Anike Oleski e.Kfr.

MediosApotheke Oranienburger Tor (Hauptapotheke)
Friedrichstraße 113a, 10117 Berlin

MediosApotheke Hackescher Markt (Filialapotheke)
Rosenthaler Straße 46/47, 10178 Berlin

MediosApotheke an der Charité (Filialapotheke)
Luisenstraße 54/55, 10117 Berlin

MediosApotheke Pankow (Filialapotheke)
Garbátyplatz 1, 13187 Berlin

 

Adresse und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

MediosApotheke Anike Oleski e. Kfr.
Beauftragter für den Datenschutz
Friedrichstraße 113a
10117 Berlin

Telefon: +49 30 8471 256 841
Telefax: +49 30 8471 256 843
Email: datenschutz@mediosapotheke.de

 

1. Wenn Sie an der „Bioelektrischen-Impedanz-Analyse-Messung“ (BIA-Messung) teilnehmen, werden durch die MediosApotheke Anike Oleski e. Kfr. Gesundheitsdaten, Artikel 9 Abs 2 lit.h Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO),  bei Ihnen erhoben, verarbeitet und genutzt

      Kundendaten

  • Patienten ID
  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Angabe des Geschlechts
  • Messdatum
  • Größe und Gewicht
  • Messdaten der BIA-Messung (z.B. Fettmasse, Körperzellmasse, Hydratation)
  • Kontaktdaten (Anschrift und E-Mail-Adresse)

 

2. Zwecke der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten über  erfolgt zum Zweck der Auswertung der Messergebnisse, als Grundlage unserer weiteren Beratung. Die angezeigten Ergebnisse geben hierbei erste Anhaltspunkte zum Ernährungszustand der untersuchten Person und dienen unterstützend zur Ernährungsberatung und Diättherapie.

 

3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich durch Personen und interne Stellen, welche der Schweigepflicht nach § 203 Strafgesetzbuch (STGB) unterliegen.

 

Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung

Die MediosApotheke Anike Oleski e.Kfr. nutzt zur Erfassung und Analyse der Daten Gerät und  Online-Tool  der Insumed BODYGRAM PLUS CLOUD und der zugehörige Website https://service.akern.com/BodygramPlus, welche von der AKERN GmbH, Jean-Pierre-Jungels-Straße 6, 55126 Mainz betrieben werden. Der Server ist bei der Cloud-Computing-Plattform „Microsoft Azure“ der Microsoft Corporation https://azure.microsoft.com/de-de/ angemietet. Die Rechenzentren befinden sich in den Niederlanden.

Die Daten werden während der Übertragung verschlüsselt, dabei wird gewährleistet, dass die erhobenen Daten per AES-256-Bit-Technologie nicht für Dritte einsehbar sind.

Sämtliche Daten, welche die MediosApotheke Anike Oleski e.Kfr. über „BODYGRAM PLUS CLOUD“ im Rahmen des Zugangs eingibt, sind für AKERN verschlüsselt. Es ist für AKERN nicht möglich, auf personenbezogene Daten zuzugreifen.

Die jeweiligen ausgewerteten Messergebnisse der zugrundeliegenden BIA-Messung werden von BODYGRAM PLUS CLOUD zu statistischen Zwecken und zu Zwecken der Weiterentwicklung anonymisiert und pseudonymisiert weiterverarbeitet. Dies betrifft die reinen Messdaten ohne Personenbezug. Die Stammdaten sind ausdrücklich hiervon nicht betroffen.

 

Weitere mögliche Empfänger

  • Behörden im Rahmen gesetzlicher Überprüfungen
  • Ggf. Rechtsanwaltskanzlei zwecks Wahrnehmung berechtigter Interessen und Rechtsberatung
  • EDV-Dienstleister im Rahmen von Wartungen.

 

4. Rechtsgrundlagen

Berechtigtes Interesse  gemäß Art. 6 Abs. 1b DS-GVO und Artikel 6 Abs. 1 S. 1f
Als öffentliche Apotheke unterliegt die MediosApotheke Anike Oleski e.Kfr. einer Beratungs- und Dokumentationspflicht gemäß  § 20 Satz 2 Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) und ist daher gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten zu speichern, die in den Bereich der Gesundheitsdaten, gemäß Artikel 9 Abs 2 lit.h Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Verbindung mit §22 Abs.1 Nr. 1 lit. b Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu), fallen.

 

5) Aufbewahrungsfristen

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die bei der Messung erhobenen Daten werden, zu Nachweiszwecken, 10 Jahre lang aufbewahrt. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

 

6. Rechte des Betroffenen

Sie haben jederzeit das Recht, gemäß Art. 15 DS-GVO, kostenfrei Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, sowie den Zweck der Speicherung, zu erhalten.

Im Weiteren, bezogen auf ihre jeweiligen personenbezogenen Daten:

  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DS-GVO die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht
    rechtmäßig erfolgt.

 

7. Widerrufsrecht nach Art. 21 DS-GVO

Der Verarbeitung der Daten kann jederzeit schriftlich, mit Wirkung für die Zukunft, widersprochen werden, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus deren besonderen Situation ergeben. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihr Interesse, Grundrechte  und Grundfreiheit überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Der Widerruf ist zu richten an:

MediosApotheke Anike Oleski e. Kfr.
Friedrichstraße 113a, 10117 Berlin
datenschutz@mediosapotheke.de