Hinweise zur Datenverarbeitung gem. Art 13 DSGVO zur Veröffentlichung von Fotoaufnahmen


Verantwortlicher:

MediosApotheke Anike Oleski e. Kfr.
Friedrichstraße 113a
10117 Berlin
T (030) 283 35 30
F (030) 283 36 30
info@mediosapotheke.de

Datenschutzbeauftragter:

MediosApotheke Anike Oleski e. Kfr.
Beauftragter für den Datenschutz
Friedrichstraße 113a
10117 Berlin

Telefon: +49 30 8471 256 841
Telefax: +49 30 8471 256 843
Email: datenschutz@mediosapotheke.de


Zweck:

Anfertigung von Fotos bei Veranstaltungen der MediosApotheke oder Veranstaltungen, auf denen die MediosApotheke vertreten ist, sowie Veröffentlichung der Fotos auf der Website und in Social Media Kanälen sowie in Printmedien zur Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen, um den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen.

Rechtsgrundlage:
Berechtigtes Interesse iSd Art 6 Abs 1 lit f DSGVO sowie §§ 12, 13 DSG:

Es besteht das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Der Widerspruch kann an folgende E-Mailadresse gerichtet werden: datenschutz@mediosapotheke.de.

Es ist jedoch davon auszugehen, dass das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Fotos nicht übermäßig in die Rechte und Freiheiten der natürlichen Personen eingreift, insbes. da sich diese in den öffentlichen Raum begeben haben, auf die Anfertigung und Verwendung der Fotos im Vorfeld und bei der Veranstaltung hingewiesen wurde, sowie sowohl bei der Anfertigung von Fotos und auch der Veröffentlichung derselben darauf geachtet wird, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden. Sofern aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen die Rechte und Freiheiten einer abgebildeten Person verletzt sein sollten, werden wir durch geeignete Maßnahmen die weitere Verarbeitung unterlassen.

Speicherdauer:

Die Daten werden am Ende des 2. Kalenderjahres nach Anfertigung gelöscht.


Empfängerkategorien:

Abteilungen des Verantwortlichen, die im Rahmen der Abwicklung der Tätigkeit die Daten notwendigerweise erhalten müssen (z.B. EDV, sonstige Verwaltungseinheiten, Marketing). Auftragnehmer und Auftragsverarbeiter, die bei der Verarbeitung (Anfertigung sowie Veröffentlichung) tätig sind.

Rechtsvertreter (bei der Durchsetzung von Rechten oder Abwehr von Ansprüchen oder im Rahmen von Behördenverfahren)

Die Daten werden im Internet der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt, und in Social Media Kanälen veröffentlicht.

Die Daten werden nicht an Empfänger weitergegeben, die mit diesen Daten eigene Zwecke verfolgen. Bei Social Media Kanälen kann es jedoch sein, dass der jeweilige Social Media Dienst Verwertungsrecht an den veröffentlichten Daten erhält.