Kurse MBSR & MSC

Achtsamkeit MediosApotheke

“Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen,
sondern ihre Meinungen und Urteile über die Dinge.”(Epiktet)

 

Achtsamkeit

Achtsamkeitsmeditation

Inzwischen hat sie sich die Achtsamkeitsmeditation zu einer evidenzbasierten (also auf Beweise und unzählige wissenschaftliche Studien gestützte) Methode entwickelt , die weltweit im Gesundheitswesen, in der Psychologie und in der psychiatrischen Praxis eingesetzt wird.

Mehr

 

Kursleitung

Über Beate Preißler, Trained MSC-Teacher, MBSR-Lehrende in Ausbildung

Mehr

 

Umgang mit Erkrankungen

Täglich kommen Menschen mit unterschiedlichen Anliegen und Beschwerden zu uns.

Mehr

 

Termine & Kosten

Aktuelle Infoabende und Kurstermine

Mehr

 

Publikationen

Beiträge, Links und neueste Forschungsergebnisse

Mehr

 

 

MBSR

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion (engl. Mindfulness-Based Stress Reduction)

Mit dem wissenschaftlich fundierten MBSR-Programm lässt sich die Fähigkeit zum achtsamen, nicht urteilenden Gewahrsein „von der Pike auf“ lernen, um sie dann genau dort anzuwenden, wo wir sie am meisten brauchen:

“Mitten im Leben, zu jeder Tages- und Nachtzeit, in „der ganzen Katastrophe unseres Lebens“ (Jon Kabat-Zinn*)

*Prof. Jon Kabat-Zinn entwickelte das MBSR-Programm in den 70er Jahren für Menschen mit Stress u. chron. Erkrankungen

Unsere Kursleitung Beate Preißler ist MBSR-Lehrende in Ausbildung.

Kursinformation

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion ist ein klassischer Achtsamkeits-Kurs nach dem Konzept der Mindfulness-Based Stress Reduction, kurz MBSR.

Dieser Kurs beinhaltet 8 wöchentlich stattfindende Termine über 2,5 Stunden sowie einen Achtsamkeitstag von ca. 7 Stunden, der an einem Wochenende stattfindet.

Kernelemente des 8-Wochen-Kurses sind:

  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Ruhe (Body Scan)
  • Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Bewegung (Yoga, achtsames Strecken und Dehnen)
  • Meditation im Sitzen und im Gehen, angepasst an Ihre individuellen Möglichkeiten
  • Kurzvorträge zum leichteren Umgang mit Stress, mit herausfordernden Emotionen, mit angenehmen und unangenehmen Körperempfindungen jeglicher Art
  • Achtsame Kommunikation
  • Anleitung zur Anwendung von Achtsamkeit und mehr Bewusst-sein in Alltagssituationen

 

Bei regelmäßiger täglicher Übung werden Sie:

  • Möglichkeiten und Grenzen erkennen, um sich vor wiederkehrender Erschöpfung/Burnout zu schützen
  • Mit wiederkehrenden Schmerzen, chronischen/akuten Erkrankungen oder psychosomatischen Symptomen annehmender und friedvoller sein
  • Eine gelassenere innere Haltung zu belastenden Emotionen wie Traurigkeit, Ärger, Angst und Hilflosigkeit finden
  • aus Grübelschleifen, Sorgenkreiseln und belastenden Gedankenmustern schneller aussteigen
  • Stresssituationen unterschiedlichster Art in Ihrem beruflichen oder privaten Alltag besser erkennen und bewältigen
  • Mit Unruhe, Lärm, unerfüllten Erwartungen und Wünschen entspannter sein
  • sich erden können und in Kontakt mit sich selbst bleiben/kommen
  • die Beziehungen zu Ihren Mitmenschen friedvoller erleben
  • Langfristig besser schlafen

 

Voraussetzungen für eine Kursteilnahme:

Ein telefonisches Vorgespräch mit der Kursleitung Beate Preißler.
Es sind keine Vorerfahrungen notwendig. Um von dem Kurs so profitieren zu können, wie Sie es sich wünschen, sollten Sie sich eine tägliche Übungszeit von ca. 45 – 60 Minuten einrichten.

Termine nächster Infoabend und Kurs

Kontakt und Anmeldung:
achtsamkeit@mediosapotheke.de oder
telefonisch: 030-25 76 20 58 205 Mo-Fr 8:30-18 Uhr
Beate Preißler, Trained MSC Teacher, MBSR-Lehrende in Ausbildung

 

“Ich bekomme eine Idee davon wie es ist in sich selbst geborgen zu sein,
ich bin toleranter, liebevoller gegenüber anderen und gleichzeitig unabhängiger vom Wohlwollen anderer.”
(Teilnehmerfeedback)

 

MSC
Achtsames Selbstmitgefühl, MSC (engl. Mindful Self-Compassion)

Achtsames Selbstmitgefühl meint eine innere Haltung, die von Freundlichkeit, Verständnis und Fürsorge uns selbst gegenüber geprägt ist – besonders in schwierigen Momenten des Lebens.

Die ursprünglich buddhistischen Meditationsformen der Liebenden Güte (Metta) und des Mitgefühls (Karuna) wurden von den amerikanischen Psychologen Dr. Kristin Neff und Dr. Christopher Germer erforscht und an unsere westlichen Bedürfnisse und Umstände angepasst. Das daraus entstandene  achtsamkeitsbasierte 8-wöchige Training MSC, Mindful Self-Compassion.

Achtsames Selbst-Mitgefühl bezieht sich sowohl auf das alte uralte buddhistische Wissen als auch auf aktuelle Forschungsergebnisse der Neurowissenschaften, die zunehmend die enorm heilsame Wirkung von Achtsamkeit und Mitgefühl nachweisen.

Kursinformation

MSC bringt Teilnehmern die wesentlichen Prinzipien und Praktiken bei, um schwierigen Momenten im Leben mit Güte, Fürsorge und Verständnis begegnen zu können.

Selbstmitgefühl ist eine mutige geistige Haltung, die uns widerstandsfähiger gegenüber Schaden macht, auch dem Schaden, den wir uns unwillentlich selbst zufügen, indem wir uns selbst verurteilen, uns zurückziehen und in selbstbezogenes Grübeln verfallen.

Selbstmitgefühl gibt uns die emotionale Stärke und Widerstandsfähigkeit, um uns unsere Mängel einzugestehen,  um uns mit Güte zu motivieren, um uns zu vergeben wenn nötig, um mit ganzen Herzen und authentisch mit anderen in Beziehung zu treten.

MSC ist eine Methode zur Selbsthilfe und ersetzt keine sonst notwendige medizinische oder psychotherapeutische Behandlung.

Dauer: Dieses MSC-Training besteht aus Sitzungen zu je 3 Stunden in einer Gruppe von mindestens 6 Teilnehmern und einem 5 stündigen Schweigeretreat.

MSC ist eine bunte Mischung aus stillen Meditationen, kurzen Vorträgen, Selbstreflexionen und Austausch miteinander. Das Übungsbuch “Selbstmitgefühl” von K.Neff/C.Germer und unterschiedliche Anleitungen für zu Hause sind in den Kosten enthalten.

Folgendes werden Sie als Teilnehmer*in während des Kurses lernen und üben:

  • Sich mit Freundlichkeit statt mit Kritik zu motivieren, d.h. den inneren Kritiker zum Verbündeten zu machen
  • Belastende Gefühle mit mehr Leichtigkeit anzunehmen und sich selbst wertzuschätzen
  • Achtsam mit schwierigen Emotionen wie Trauer, Scham und Wut umzugehen
  • während schwieriger Momente eine warme, mit sich und anderen verbundene Präsenz zu halten
  • Selbstmitgefühl und Mitgefühl im Alltag anzuwenden
  • emotionale Ressourcen zu stärken, die Sie brauchen, um mit alten und neuen emotionalen Herausforderungen gut umgehen zu können
  • Mit Erschöpfung anders umzugehen,( z.B. Erschöpfung bei Tätigkeiten in helfenden Berufen)
  • Die Kunst des Genießens

Selbstmitgefühl kann jeder erlernen – auch Menschen, die wenig Zuneigung in der Kindheit erfahren haben oder für die es sich unangenehm anfühlt, freundlich zu sich zu sein.

https://www.msc-selbstmitgefuehl.org/


Voraussetzungen für eine Kursteilnahme

Erfahrungen in Achtsamkeitsmeditation sind günstig, aber keine Bedingung.

Die Absicht, bei jeder Sitzung dabei zu sein.

Die Absicht, Achtsamkeits- und MSC-Übungen von 20- 30 min. täglich zu machen.

Ein Vorgespräch mit der Kursleitung Beate Preißler (telefonisch)

 

Termine nächster Infoabend und Kurs

 

Kontakt und Anmeldung:
achtsamkeit@mediosapotheke.de oder
telefonisch: 030-25 76 20 58 205 Mo-Fr 8:30-18 Uhr
Beate Preißler, Trained MSC Teacher, MBSR-Lehrende in Ausbildung

 

“Bin weniger genervt, verurteilend, bewertend, nehme mir weniger zu Herzen,
weil ich Aussagen von Freunden, Eltern oder Personen, welche man in freier Wildbahn trifft
als Momentaufnahmen sehe und nicht in Stein gemeißelt und die ganze Person in Frage stelle. Liebevoller, mitfühlender mit mir – und auch mit anderen. Ich werde mutiger, gelassener.” (Teilnehmerfeedback)

 

Ihre Ansprechpartnerin